Täglich lecker essen

Hähnchenbrust in Zitrone

Pollo al limone

 

Das Zitronenhähnchen oder Hähnchen in Zitronensauce (西檸雞, kantonesische Aussprache: ning⁴ mung¹ gai¹) ist ein typisches Gericht der chinesischen Küche, das nicht aus der traditionellen Küche stammt, sondern von den chinesischen Gemeinden weltweit kreiert und überliefert wurde.

Das traditionelle Rezept sieht eine Sauce vor, die mit Reiswein und Sojasauce zubereitet wird.

In der kanadischen Küche besteht das Gericht aus einem gebratenen oder frittierten Hühnerstück, das mit einer dickflüssigen süß-sauren Zitronensauce bedeckt ist.

In Australien sind die Hühnerstücke relativ groß und werden vor dem Backen mit Zitronensaft beträufelt. Andere Versionen erfordern jedoch immer noch die Verwendung eines Teigmantels und das Braten als Garverfahren.

In Italien gibt es ebenfalls ein Gericht namens Zitronenhähnchen, das jedoch vollständig von dem chinesischen Rezept losgelöst ist. In der italienischen Version wird das ganze Huhn zusammen mit Weißwein, Thymian, einer Mirepoix-Sauce und frischem Zitronensaft anstatt der Sauce gebraten.

In Spanien gibt es eine ähnliche Variante wie in Italien, die als Zitronen-Rosmarin-Hähnchen mit Pinienkernen und geschnittenem Schinken bezeichnet wird und neben der Sauce auch Pinienkerne, Rosmarin und Schinken verwendet.

In Frankreich wird auch Dijon-Senf oder Bourguignonne verwendet.

Zutaten für 4 Personen

  • 600g Hähnchenbrust
  • 1 Zitronenschale
  • 100g Zitronensaft
  • 200g Wasser
  • 20g Maisstärke
  • 10g Zucker
  • 10g Sojasauce
  • Mehl n.b.
  • Olivenöl n.b.
  • Oregano n.b.
  • Salz n.b.

Zubereitung

Schritt 1

Um das Hühnchen mit Zitrone zuzubereiten, reiben Sie zuerst die Schale der Zitrone ab und pressen Sie den Saft aus 2 und sieben Sie ihn.

Schritt 2

Beschäftigen Sie sich dann mit der Reinigung des Hähnchenbrustfilets: Teilen Sie das Brustfilet in der Mitte, entfernen Sie die fettigen Teile und schneiden Sie es zuerst in Streifen und dann in kleinere Stücke. Jetzt wälzen Sie das Hähnchen in Mehl und mischen es, um es haften zu lassen. Stellen Sie eine Pfanne auf den Herd, geben Sie das Olivenöl hinein und erhitzen Sie es.

Schritt 3

Wenn es heiß genug ist, geben Sie die Hühnchenstücke in die Pfanne und braten Sie sie bei mittlerer Hitze für etwa 5 Minuten an, indem Sie sie gelegentlich wenden, bis sie gut gebräunt sind. Nehmen Sie sie vom Herd und stellen Sie sie beiseite. Bereiten Sie die Sauce vor: Geben Sie Stärke und Wasser in eine Schüssel.

Schritt 4

Fügen Sie auch den Zucker, die Sojasauce und den Zitronensaft hinzu. In derselben Pfanne, in der Sie das Hähnchen angebraten haben, gießen Sie die Flüssigkeit ein, lassen sie für 1 Minute eindicken und rühren sie dabei mit einem Schneebesen um. Geben Sie dann auch das Hähnchen dazu.

Schritt 5

Rühren Sie langsam und lassen Sie es für 3-4 Minuten auf dem Herd. Zum Schluss mit der geriebenen Zitronenschale und frischem Oregano aromatisieren. Servieren Sie das Zitronenhähnchen heiß.

Buon Appetito

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: